Region: Aichach|Friedberg

66-Jähriger nach Unfall in Affing gestorben

Der Mann wurde bei dem Unfall am 27. Oktober schwer verletzt und ist am Donnerstag im Krankenhaus gestorben.

Ein mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingelieferter Mann ist am Donnerstag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls, bei dem nun zwei Menschen tödlich verunglückten, seien noch nicht abgeschlossen, gab die Polizei bekannt.

Nachdem bereits seine Frau bei dem Unfall am 27. Oktober in Affing ums Leben kam, ist nun der 66-jährige Mann des aus Osteuropa stammenden Ehepaars im Krankenhaus aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben. Bei der Kollision Ende Oktober auf der Kreisstraße AIC 4 war ein Fahrer aus bislang noch ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Wagen des Paares frontal zusammengestoßen. Die 64-jährige Frau verstarb noch an der Unfallstelle, ihr Ehemann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der 40-jährige Unfallverursacher erlitt der Polizei zufolge diverse Prellungen.

Wie die Polizei anmerkt seien die Ermittlungen zur Unfallursache noch nicht abgeschlossen. Das Ergebnis eines in Auftrag gegebenen unfallanalytischen Gutachtens stehe noch aus. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X