Region: Aichach|Friedberg

Imker setzt versehentlich Fahrzeug in Brand

Das Versehen eines 70-jährigen Imkers führte am Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, dazu, dass sein Renault Feuer fing. Der Mann habe laut Angaben der Polizei nach dem Besuch seiner Bienenstöcke den verwendeten Bunsenbrenner in seinem Fahrzeug abgelegt, aber offenbar versäumt, das Gerät ganz auszudrehen.

Als er auf einem Feldweg in Richtung der Straße "Am Geißberg" fuhr, fing das Innere des Fahrzeugs Feuer. Der Geschädigte verließ sein Fahrzeug und verständigte die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Affing und Haunswies löschten den Brand schließlich nach kurzer Zeit, konnten jedoch nicht verhindern, dass der Wagen komplett ausbrannte. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X