Region: Aichach|Friedberg

"Impfen statt schimpfen": Politiker aus dem Landkreis Aichach-Friedberg werben mit Video für Corona-Impfung

Für Corona-Impfungen haben sich Aichach-Friedberger Kommunalpolitiker nun in einem vierminütigen Video gemeinsam ausgesprochen.

Für die Corona-Impfung wollten Kommunalpolitiker aus dem Landkreis Aichach-Friedberg auf dem Friedberger Marienplatz werben. Stattdessen gibt es nun ein entsprechendes Video unter dem Titel „Impfen statt schimpfen“ auf Youtube.

Die ursprünglich geplante Kundgebung auf dem Friedberger Marienplatz sollte auch eine Gelegenheit sein, jenen, die sich den Impfschutz geholt haben, ein Forum zu geben. Angesichts der massiv gestiegenen Inzidenz wollten die Verantwortlichen aber keinen potenziellen Hotspot schaffen, teilt die Grüne Marion Brülls mit, die die Aktion für den Kreisverband ihrer Partei organisiert hat.

Alle angefragten Kreistagsfraktionen hatten spontan zugesagt – mit Ausnahme der Freien Wähler und der ÖDP. Nachdem man sich zur Absage der Veranstaltung entschlossen hatte, stellten alle Redner Videos zur Verfügung, die nun zu einem Beitrag zusammengefasst wurden.

Landrat Klaus Metzger (CSU) erklärt darin beispielsweise, dass die Impfung eindeutig der beste Weg sei, sich vor einer schweren Erkrankung zu schützen. CSU-Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko dankt allen Akteuren des Gesundheitswesens, seine grüne Landtagskollegin Christina Haubrich bekundet, dass die Impfung „unser Ticket aus der Pandemie“ sei.

„Ich wünsche mir, dass wir uns alle wieder ohne Vorbehalte treffen können. Vertrauen wir doch der Wissenschaft“, sagt Marion Brülls in ihrem Clip. Auch Sandra Lederer, Vorsitzende des SPD-Kreisverbands, positioniert sich klar: „Lasst Euch impfen!“ Matthias Stößlein, Kreisvorsitzender der Unabhängigen, geht auf den Dialog mit den Maßnahmen- und Impfkritikern ein: Sie sollten nicht mit den unangemeldeten „Spaziergängern“ unterwegs sein: „Geht an einem anderen Tag und meldet eine Veranstaltung an, dann hören wir Euch gerne zu.“ Auf über vier Milliarden Geimpfte weltweit verweist FDP-Kreisvorsitzender Karlheinz Faller: „Die Impfung ist sicher“, wirbt er für eine Immunisierung.

Das Video soll auch ein Aufruf zur Besonnenheit und Vernunft sein, heißt es in einer begleitenden Presseerklärung. Es solle ein Appell sein, sich deutlich und konsequent von demokratiefeindlichen Kräften zu distanzieren. (Carina Lautenbacher)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X