Region: Aichach|Friedberg

Igel löst Auffahrunfall aus

Der unfallverursachende Igel hat sich laut Polizeibericht bis zum Eintreffen der Beamten "unerlaubt von der Unfallstelle entfernt".

Ein querender Igel hat am Donnerstagabend in Aichach einen Unfall ausgelöst, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Ein 58-Jähriger war am Donnerstagabend, gegen 19.35 Uhr, auf der Bahnhofstraße in Aichach unterwegs. Auf Höhe des Forellenwegs querte dann plötzlich ein Igel die Fahrbahn, weshalb der Fahrer bremste. "Eine nachfolgende 19-jährige VW-Fahrerin erkannte das Bremsmanöver zu spät und fuhr dem Pkw auf. Durch den Anstoß erlitten der 58-Jährige sowie seine 54-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen", schildert die Polizei in ihrem Bericht. Eine Versorgung vor Ort durch den Rettungsdienst sei nicht erforderlich gewesen.

Der Gesamtschaden werde auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. "Bis zum Eintreffen der Polizeistreife hatte sich der Igel unerlaubt von der Unfallstelle entfernt", bemerkten die Beamten abschließend in ihrem Bericht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X