Region: Aichach|Friedberg

Trunkenheitsfahrt: Schwerer Unfall zwischen Sielenbach und Klingen

Der Mann wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Bei einem schweren Unfall am Mittwochabend, bei dem sich sein Wagen überschlug, wurde ein 68-jähriger Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt. Laut Polizei soll er zum Unfallzeitpunkt stark betrunken gewesen sein.

Am Mittwoch war der 68-jährige Fahrer um 19.35 Uhr mit seinem Wagen auf der Staatsstraße 2338 von Sielenbach in Richtung Klingen unterwegs. Kurz nach der Abzweigung nach Blumenthal sei er der Polizei zufolge zuerst auf die Gegenfahrbahn geraten und anschließend nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dabei überschlug sich der Opel im angrenzenden Acker und blieb auf der Seite liegen. Glücklicherweise konnte eine entgegenkommende 21-jährige Fahrerin die Situation rechtzeitig erkennen, richtig einschätzen und rechtzeitig bremsen.

Atemalkoholtest ergibt fast zwei Promille

Bei der Unfallaufnahme hätten die Polizisten dann deutlichen Alkoholgeruch beim Fahrer erkannt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von knapp zwei Promille. Der Rettungsdienst brachte den Mann mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo auch eine Blutentnahme zur Feststellung des Blutalkoholwertes durchgeführt wurde. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Sein Wagen erlitt einen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Insgesamt wird der Schaden auf rund 10.000 Euro geschätzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X