Region: Aichach|Friedberg

Corona-Testzentrum in Aichach-Friedberg nimmt Betrieb auf

Das Corona-Testzentrum in Aichach nimmt ab 31. August den Betrieb auf.

Der Landkreis Aichach-Friedberg nimmt ab 31. August das Corona-Testzentrum in Aichach-Nord in Betrieb.

Im Landkreis Aichach-Friedberg kann man sich künftig im Testzentrum in Aichach-Nord auf das Coronavirus testen lassen. In der Woche vom 31. August bis zum 4. September sei das Corona-Testzentrum allerdings ganztags ausschließlich den Lehrerinnen und Lehrern aus dem Wittelsbacher Land vorbehalten, erklärt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Ab Montag, 7. September, ist das Testzentrum dann auch für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und für alle anderen, die sich testen lassen wollen, geöffnet.

Anmeldung zur Testung

Auf der Internetseite des Landratsamts unter https://lra-aic-fdb.de/corona findet sich ab kommender Woche ein Datenblatt, das ausgefüllt per E-Mail an testzentrum[at]lra-aic-fdb[dot]de geschickt werden muss. Nur wer sich anmeldet, wird getestet. Das Gesundheitsamt ruft nach Erhalt des Formulars an, um einen verbindlichen Testungstermin zu fixieren.

Wichtig sei, so das Aichacher Landratsamt: Wer mit akuten Symptomen eines Atemwegsinfekts erkrankt ist und eine Covid-19-Infektion abklären möchte, solle sich bitte an den Hausarzt wenden. Das Testzentrum in Aichach stehe noch nicht für die Testung akut Kranker zur Verfügung, sondern solle zunächst die erhebliche Nachfrage nach Testungen bei wahrscheinlich Gesunden bedienen und auf diesem Wege die Arztpraxen entlasten.

Insgesamt wurden laut Landratsamt bislang 443 Personen im Landkreis Aichach-Friedberg positiv auf das Coronavirus getestet. Aktuell befinden sich 23 Infizierte in Quarantäne. Darüber hinaus als Kontaktpersonen in Quarantäne: 67.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X