Region: Aichach|Friedberg

Biodiversitätsberater/in für das Landratsamt Aichach-Friedberg gefordert

LeserReporter Peter Tomaschko, MdL aus Mering

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko wandte sich an den Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber. Er bat den Minister das Landratsamt und die untere Naturschutzbehörde mit einer/einem hauptamtlichen Biodiversitätsbeauftragten zu besetzen. „Unser Wittelsbacher Land verfügt über eine beeindruckende Vielfalt an wertvollen Naturlandschaften. Zum Erhalt brauchen wir dringend eine/einen Biodiversitätsberat/in“, so der Abgeordnete. Die neue Stelle könnte die Personalsituation an der unteren Naturschutzbehörde verbessern und unter anderem das Projekt „Klimaschutz durch Moorbodenschutz am Beispiel des Bayerischen Donaumooses“ unterstützen. Der Abgeordnete sieht hier den Minister in der Pflicht, das Landratsamt und die untere Naturschutzbehörde zu verstärken.

Tomaschko unterstütze mit dieser Bitte die Bemühungen des Landrats Dr. Klaus Metzger, der sich ebenfalls an Staatsminister Glauber gewandt hatte.

 

 

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
Beitrag von LeserReporter: Petra von Thienen
12. Dezember 2021 - 20:53

Der Antrag, einen Biodiversitätsberater einzustellen, kam schon letztes Jahr von der grünen Kreistagsfraktion und die CSU hat dieses Thema lange nicht besonders interessiert. Schön, dass Herr Tomaschko jetzt auch schon auf den Zug aufspringt und seinen eigenen Kollegen in der Pflicht sieht.

 


X