Region: Aichach|Friedberg

Zwei schwere Motorradunfälle am Donnerstagabend

Zwei Motorradunfälle passierten am Donnerstagabend im Einsatzgebiet der Aichacher Polizei binnen von nur einer halben Stunde.

Zwei schwere Motorradunfälle haben sich am Donnerstagabend im Einsatzgebiet der Aichacher Polizei nur binnen einer halben Stunde abgespielt. Ein 38-jähriger Augsburger musste mit schweren Verletzungen ins Uniklinikum nach Augsburg geflogen werden und eine 21-jährige Bikerin erlitt einen offenen Beinbruch, der im Aichacher Krankenhaus behandelt wurde.

Der erste der beiden Unfälle passierte gegen 18 Uhr, als ein 38-jähriger Motorradfahrer aus Augsburg auf der Staatsstraße 2035 von Pöttmes in Richtung Augsburg unterwegs war. Zeitgleich fuhr eine 83-Jährige mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße AIC8 von Aindling in Richtung Petersdorf und bog nach links auf die Staatsstraße ein. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Augsburger mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde und auf der Straße aufprallte. Mit schweren Verletzungen wurde er per Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg gebracht. Die 83-Jährige habe leichte Verletzungen erlitten, wobei eine stationäre Behandlung im Krankenhaus nicht nötig war. Die Straße 2035 musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Beinahe-Kollision nach Überholmanöver

Nur etwa 30 Minuten später ereignete sich laut Polizei auf der Staatsstraße 2084 bei Kühbach ebenfalls ein schwerer Motorradunfall. Dabei fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Motorrad von Gachenbach in Richtung Kühbach hinter einem landwirtschaftlichen Gespann und setzte nach der Ortschaft Mangelsdorf zum Überholen an. Hier kam ihr jedoch eine 45-jährige Fahrerin mit ihrem Wagen entgegen. Die Motorradfahrerin habe noch ausweichen und so einen Frontalzusammenstoß verhindern können, es kam jedoch zu einer seitlichen Berührung. Das Auto geriet anschließend in Straßengraben und stieß gegen einen Gartenzaun. Alle Insassen des Wagens, darunter vier Kinder, blieben unverletzt. Die Motorradfahrerin stürzte und zog sich einen offenen Bruch am Fuß zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Aichach eingeliefert. Die Staatsstraße 2084 war während der Unfallaufnahme gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X