Region: Augsburger Land

Missglücktes Überholmanöver führt zu Unfall in Hennhofen

Der 79-Jährige blieb am Heck des Lastwagens hängen und beschädigte die Fahrzeugfront seines Autos.

Als ein 79-Jähriger einen Lastwagen auf der Staatsstraße 2027 in Hennhofen überholen wollte, hat er eine entgegenkommende Autofahrerin übersehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Ein 79-jähriger Autofahrer war am Dienstag auf der Staatsstraße 2027 in Richtung Hennhofen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Zusamzell setzte er zum Überholen eines vor ihm fahrenden Lastwagens an, wobei er eine entgegenkommende 59-jährige Autofahrerin übersah.

Mit einer Vollbremsung versuchte der Unfallverursacher daraufhin, wieder hinter den Lastwagen einzuscheren und einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei blieb er jedoch am Heck des Lastwagens hängen und beschädigte dieses sowie seine Fahrzeugfront. Die entgegenkommende Frau musste ihrerseits nach links in ein Feld ausweichen: Beschädigt wurde laut Zusmarshausener Polizei mindesten der Unterboden ihres Wagens. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro – verletzt wurde jedoch niemand. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X