Region: Augsburger Land

Pedale verwechselt: 71-Jähriger fährt bei Altenmünster geradeaus über Kreisverkehr

Der Autofahrer ist geradeaus über einen Kreisverkehr gefahren und in eine Hecke gekracht.

Ein 71 Jahre alter Autofahrer hat am Samstag bei Altenmünster offenbar das Gas- und Bremspedal verwechselt und ist über einen Kreisverkehr gefahren.

Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 10.15 Uhr auf der Kreisstraße 20 von Neumünster kommend in Richtung Unterschöneberg unterwegs, als er beim Kreisverkehr zur Staatsstraße 2027 "vermutlich das Gaspedal mit dem Bremspedal" verwechselt hat. Laut Polizeibericht fuhr der 71-Jährige deshalb geradeaus über den Kreisverkehr, kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in einen Hundekotmülleimer und eine Hecke.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro, verletzt wurde der Fahrer nicht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X