Region: Augsburger Land

Pfarreiengemeinschaft Altenmünster-Violau feiert „Bergmesse daheim“

Ein herrlicher Blick ins Zusamtal bot sich den Besuchern der Bergmesse auf dem Juheberg.

Statt wie üblich, in den Allgäuer oder oberbayerischen Bergen, feierte die Pfarreiengemeinschaft Altenmünster-Violau ihre Bergmesse in diesem Jahr in heimatlichen Gefilden. Von allen neun Ortsteilen aus pilgerten die Gläubigen auf den 495 Meter hohen Juheberg in Eppishofen, um mit Pfarrer Thomas Pfefferer bei strahlend blauem Himmel am späten Sonntagnachmittag den Gottesdienst zu feiern. Treffender, als mit dem  von der Musikkapelle Altenmünster intonierten Lied „Mein Gott wie schön ist diese Welt“ , konnte der Eindruck bei dieser Messfeier mit Blick ins schöne Zusamtal nicht beschrieben werden.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X