Region: Augsburg Stadt

Die Siedlungsgenossenschaft Augsburg-Firnhaberau hat eine neue moderne Website

LeserReporter Sabine Roth
Die neue Website der Siedlungsgenossenschaft Augsburg – Firnhaberau ist klar und übersichtlich mit vielen nützlichen Funktionen für die Benutzer und einem neuen digitalen Serviceangebot.

Neues digitales Service-Portal mit der Möglichkeit, sich für eine Wohnung zu bewerben

Die Siedlungsgenossenschaft Augsburg - Firnhaberau (SGF) freut sich, ihre neue zeitgemäße und komplett überarbeitete Homepage präsentieren zu dürfen. Unter www.sgf-firnhaberau.de findet man ab sofort eine modern gestaltete Website mit vielen neuen Funktionen und einem digitalen Service-Portal, das als direkter Draht zur Siedlungsgenossenschaft dienen soll.

Was ist neu?

Bei Wohnungen findet man eine Übersicht über den Gebäudebestand der SGF in den unterschiedlichen Stadtgebieten. Außerdem kann man sich nun direkt online bei der SGF für eine Wohnung bewerben. „Das ist eine deutliche Erleichterung für unsere Interessenten“, sagt Rainer Beyer, der geschäftsführende Vorstand der SGF. Alle freien bzw. frei werdenden Wohnungen werden direkt auf der neuen Website veröffentlicht. Aber auch Mitglieder, die sich für eine andere Wohnung interessieren, können sich online bewerben. Sollte man nach einer bestimmten Wohnungsgröße in einem bestimmten Stadtteil suchen, kann man sich direkt vormerken lassen. Außerdem finden sich Links zu verschiedenen Vereinen und Organisationen in der Firnhaberau.

Direkter Draht zur SGF

Im neuen Service-Portal können Mieter vieles, was Sie bisher schriftlich oder telefonisch geregelt haben, nun auch bequem von zu Hause aus an 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche erledigen, das kann zum Beispiel eine Änderung der persönlichen Daten (z.B. Telefonnummer, Bankverbindung, Untermieter anmelden) sein oder die Meldung einer Reparatur und vieles mehr. Außerdem finden sich im Service-Portal wichtige Downloads und FAQs (häufig gestellte Fragen und Antworten) sowie Notfall- und Stördienstnummern. Unter dem Reiter „Über uns“ erfährt man viel Allgemeines und Geschichtliches über die Siedlungsgenossenschaft selbst. Unter „Aktuelles“ finden sich Meldungen zu Veranstaltungen und Ankündigungen sowie wichtige Neuigkeiten.

Der digitale Grundstein ist gesetzt

Es ist soweit: Die SGF hat den Sprung in die digitale Zukunft gewagt und eine neue Website aus der Taufe gehoben. Rainer Beyer freut sich sehr darüber: „Entstanden ist nun eine regelrechte Servicezentrale für unsere Mitglieder, aber auch für unsere Interessenten, mit nützlichen Funktionen, die vieles leichter machen. Schauen Sie doch einfach mal rein und entdecken Sie Stück für Stück unser neues digitales Serviceangebot.“

Mehr zum neuen Online-Auftritt unter www.sgf-firnhaberau.de.

Die SGF - von der Gründung bis heute

Die Siedlungsgenossenschaft Augsburg-Firnhaberau eG wurde am 15. Juli 1920 im Geiste der sozialen Bodenreform und im Sinne des genossenschaftlichen Siedlungsbaues gegründet. In einer Zeit der höchsten Wohnungsnot entstanden in Eigenleistung und mit Selbsthilfe die ersten Siedlerhäuser, aber auch Gemeinschaftseinrichtungen, wie Ladengeschäfte und die Gaststätte mit Saalbau. In der Zwischenzeit wurden zahlreiche Wohnungen und Eigenheime gebaut. Heute hat die Genossenschaft einen Bestand von 874 Wohnungen, 573 Garagen sowie neun gewerblichen Einheiten. Aus der ersten gemeinschaftlichen Selbsthilfesiedlung in Augsburg entstand eine aktive und erfolgreiche Wohnungsgenossenschaft. Ihre fast 1200 Mitglieder bilden das Fundament eines erfolgreichen und sozialorientierten Wohnungsunternehmens. Auch heute noch gehören zu den Aufgaben der Siedlungsgenossenschaft der Neubau von genossenschaftlichem Wohnraum sowie die Modernisierung und Instandhaltung der bestehenden Gebäude.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X