Region: Augsburg Stadt

14-Jährige übersieht Auto

Eine 14-jährige Radlerin hat am Sonntagnachmittag eine 55-jährige Fahrerin in ihrem Auto übersehen.

Glück im Unglück scheint eine 14-jährige Radfahrerin am Sonntagnachmittag in Göggingen gehabt zu haben. Laut Angaben der Polizei hat sie den Wagen einer 55-Jährigen übersehen, wodurch es zur Kollision kam. Bei dem Sturz soll sich das Mädchen jedoch nur leichte Verletzungen zugezogen haben.

Am Sonntagnachmittag, gegen 14 Uhr, eine 14-Jährige die auf ihrem Fahrrad unterwegs war bei einem Verkehrsunfall verletzt. Als sie in eine Kreuzung einfuhr, soll sie laut Polizei die Vorfahrt eines herankommenden Wagens missachtet haben. Die 55-jährige Fahrerin habe zwar noch gebremst, den Zusammenstoß jedoch nicht mehr vermeiden können.

Das Mädchen wurde durch den Aufprall über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert. Vor Ort habe man glücklicherweise keine schwereren Verletzungen feststellen können. Die 14-Jährige habe man aber dennoch mit einem Rettungsdienst in die Klinik gebracht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X