Region: Augsburg Stadt

Neuer Braungurt im Allkampf Jitsu

In der Mitte unser stolzer Prüfling Bernhard Sigerist (2. Grad), links Großmeister und Präsident des Deutschen Allkampf Bundes Heinrich Magosch (10. DAN), rechts Trainer Daniel Fischer (5. DAN)

Am Samstag, den 14.11.21 fand in Memmingen ein Lehrgang sowie eine Braun- und Schwarzgurtprüfung des Deutschen Allkampf Bundes (DAB) statt. Zahlreiche Sportler/innen fanden sich im Dojang von Großmeister Reinhold Gruber (SG Krumbach) ein, um ihre Kenntnisse zu erweitern und sich auf die anstehende Prüfung einzustimmen. Großmeister und Präsident des DAB Heinrich Magosch (10. DAN) leitete das Training und ging auf zahlreiche technische Feinheiten im Formenlauf, bei den Selbstverteidigungstechniken sowie der Fallschule ein. Schließlich gab es noch einige gute Ratschläge für die Prüflinge. Um 14:00 Uhr ging es dann auch schon mit der Gürtelprüfung los. Im Allkampf Jitsu, einem noch relativ jungen Kampfsportsystem, werden zahlreiche Selbstverteidigungstechniken gegen verschiedene Angriffe gelehrt, welche bei der Prüfung sowohl gegen einen als auch gegen mehrere Angreifer unter Stress demonstriert werden müssen. Zudem beinhaltet das System den Formenlauf, bei dem festgelegte Basistechniken (Blöcke, Schläge, Fußtritte) möglichst genau und exakt vorgetragen werden müssen. Auch das Erlernen des richtigen Fallens und Abrollens ist ein wesentlicher Bestandteil des Allkampf Jitsu Systems. Die höheren DAN-Träger müssen die Fallschule im Kampf gegen mehrere Gegner flexibel anwenden. Abschließend wird bei den Bruchtests die Durchschlagskraft und Genauigkeit von Hand- sowie Fußtechniken überprüft. Die Sportler/innen zerschlagen hier in Verbindung mit einer Verteidigungstechnik dynamisch mehrere Bretter, ohne sich dabei selbst zu verletzen. Die Prüfungen im DAB beinhalten neben den relevanten Techniken für den angestrebten neuen Gürtelgrad auch die Wiederholung des bis dahin Erlernten. So mussten die angetretenen Sportler/innen knapp 3 Stunden kämpfen und schwitzen, bis sie schließlich voller Stolz ihre Urkunden entgegennehmen durften. Die Allkampf Abteilung der DJK Göggingen ist sehr stolz auf ihren langjährgen Schützling Bernhard Sigerist, der sich auch durch die schwierigen Vorausetzungen hinsichtlich der Corona Pandemie nicht aufhalten hat lassen und stets regelmäßig und fleißig im Training war. Somit erhielt Bernhard abgekämpft aber glücklich seine Urkunde zum 2. Grad (Braungurt) von Großmeister Magosch. Weitere Infos zur Sportart Allkampf sowie zur Abteilung aus Göggingen bekommen Interessierte unter: www.allkampf-augsburg.de 

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X