Region: Augsburg Stadt

TSV Schwaben Augsburg Damen - 2 Siege bei 2 Heimspielen

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Innerhalb von drei Tagen konnte die erste Damenmannschaft des TSV Schwaben Augsburg den zweiten Heimdreier einfahren. Dabei war am Maifeiertag die TUS Bad Aibling zu Gast, welche als Tabellenzehnter auf dem ersten Abstiegsplatz verweilt. Der 3:1-Erfolg geht dabei nach den 90 Minuten bei sonnigem Wetter völlig in Ordnung. Der erste und einzige stramme Schuss aufs SchwabenTor war an diesem Nachmittag ein Freistoß aus 21 Metern, welcher bereits nach 16 Minuten für die Gästeführung sorgte. Dabei hätten die Schwaben-Damen bereits zu diesem Zeitpunkt führen können, da Nicole Demel nach einem schnell ausgeführten Freistoß per Kopf noch unglücklich den Pfosten traf. Die restliche erste Hälfte wurde zum Spiel auf ein Tor, bei dem die TSV-Defensive zeigte, dass sie das Spiel gegen einen tief stehenden Gegner geschickt antreiben kann, so dass die Offensive mehrfach toll in Szene gesetzt wurde. Den Ausgleich besorgte Marie Zeidler per Kopf nach Ecke von Marie Dieckmann. Ein weiterer Aluminiumtreffer half Bad Aibling das Unentschieden in die Kabine zu retten, als Lisa Steppich einen Freistoß an die Latte setzte.
In der zweiten Hälfte standen die Gäste nicht mehr so tief und liefen die TSV-Kette deutlich früher an, was dem Spielgeschehen gut tat, da es so mehr Räume zum bespielen gab. Doch Torchancen gab es weiterhin nur für die Lila-Weißen. Dabei schoss in der 51. Minute Lisa Steppich einen an Mona Budnick verursachten Strafstoß unglücklich an die Latte. Doch in der 57. Minute gelang es Melanie Seidler dann, nach einem Doppelpass mit Carla Ritz bei einer kurz ausgeführten Ecke, den Ball aus halblinker Position im langen Eck unterzubringen. Zwanzig Minuten später machte Mona Budnick dann bei einem Konter mit einem sehenswerten Heber über die Torhüterin alles klar, so dass das Spiel leistungsgerecht mit 3:1 endete. Den vierten Aluminiumtreffer an diesem Tag bewerkstelligte Nicole Demel, als sie nach einem schönen Spielzug den Außenpfosten traf. Mit nun acht Punkte Vorsprung auf Bad Aibling ist dem TSV Schwaben Augsburg damit ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt gelungen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X