Region: Augsburg Stadt

38-Jährige geht auf Nachbarn und Polizei los

In Haunstetten löste eine 38-Jährige am Montagabend einen Polizeieinsatz aus.

Für eine 38-Jährige aus Haunstetten endete die Nacht auf Dienstag im Krankenhaus. Die betrunkene Frau soll zunächst auf ihre Nachbarn losgegangen sein, dann auch auf die Polizisten.

Weil eine Frau auf mehrere ihrer Nachbarn losgegangen und diese beleidigt haben soll, wurde am Montagabend, gegen 18.15 Uhr, die Polizei alarmiert. Da sich die mit mehr als 1,5 Promille betrunkene 38-Jährige auch nach dem Eintreffen der Beamten nicht beruhigen habe lassen, war zunächst geplant, sie in den Arrest des Polizeipräsidiums zu bringen. Dabei soll sie "massiven Widerstand gegen die Polizisten" geleistet haben und wurde "letztlich aufgrund Eigengefährdung ins Krankenhaus gebracht", wie es im Bericht der Beamten heißt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X