Region: Augsburg Stadt

Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

Der 47-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.

Ein 47-Jähriger ist der Polizei am Dienstagnachmittag in Haunstetten aufgefallen. Er schob ein noch abgesperrtes Rad neben sich her, was die Beamten zu einer Kontrolle bewog. Bereits kurz darauf meldete sich die tatsächliche Besitzerin des Rads.

Gegen 14.35 Uhr konnten Beamte der Polizei einen 47-Jährigen beobachten, der in der Königsbrunner Straße ein mit einem Zahlenschloss gesichertes Fahrrad neben sich herschob. Da den Polizisten dies ungewöhnlich vorkam, entschieden sie sich den Mann zu kontrollieren. Der soll laut Polizei behauptet haben, dass das Fahrrad einer Verwandten gehören würde, was jedoch schnell widerlegt werden konnte.

In der Zwischenzeit meldete sich dann bereits eine 69-Jährige bei der Polizei und gab an, dass ihr Fahrrad gestohlen wurde. "Nachdem sie sogar den Zahlencode des Schlosses nennen konnte, konnte der Fall schnell geklärt werden. Der 47-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls verantworten", schreiben die Beamten abschließend in ihrem Bericht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X