Region: Augsburg Stadt

Kunsthandwerkermarkt "Kreativität vorgestellt" am 23. und 24.11.19

Der Bildungsreferent der Stadt Augsburg, Hermann Köhler eröffnete als Hausherr die Ausstellung “Kreativität vorgestellt” in der Haunstetter Johann-Strauß-Grundschule. Gäste bei der Eröffnung waren auch Andreas Jäckel MdL und Stadtrat Josef Hummel.
Jutta Goßner, die Vorsitzende des Kulturkreises Haunstetten betonte in ihren Begrüßungsworten die hohe Bedeutung ehrenamtlicher kultureller Aktivitäten für die Identität und das Zusammengehörigkeitsgefühl im Stadtteil Haunstetten mit seinen fast 30000 Einwohner*innen: “Die Stadt Augsburg besteht nicht nur aus der Innenstadt.” Goßner dankte Bildungsreferent Köhler, dass die Ausstellung mit ihren 25 Kunsthandwerkern und zehn Malern wieder in der städtischen Grundschule stattfinden konnte.
Wie jedes Jahr waren die beiden Vorstandsmitglieder des Kulturkreises Andrea Brehme und Gerlinde Eberle die Organisatorinnen.
Hermann Köhler stellte in seiner Eröffnungsrede heraus, dass er in allen Fraktionen des Augsburger Stadtrats bemerke, dass die Bedeutung der Stadtteile mehr in den Focus gerückt werde. Er begrüße die Zusammenarbeit der Stadt mit den Vereinen als Zeichen des gemeinsamen Engagements für die Bürger des Stadtteils Haunstetten.
Umrahmt wurde die Eröffnung von der Volksmusikgruppe “Lechaumusi”.

Zu sehen waren neben Bilder in Aquarell und Öl Schnitzereien, Strick-, Filz-, Häkelarbeiten, Gegenstände aus Papier oder recyceltem Material, Puppenkleider, Teddybären …
Zahlreiche Aussteller*innen mussten aus Kapazitätsgründen leider auf das nächste Jahr vertröstet werden, bedauerten die Organisatorinnen Brehme und Eberle.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X