Region: Augsburg Stadt

Sudetendeutsche luden zum Kaffeekränzchen

LeserReporter kurt aue aus Augsburg-Haunstetten

Harmonie beim Kaffee - Klatsch

BOBINGEN (oH). Wichtig ist die Freundschaft und die Harmonie, so der Kreisvorsitzende der Sudetendeutschen Landsmannschaft Augsburg Land Kurt Aue, beim Kaffeekränzchen der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bobingen, zu der Ortsobfrau Norberta Steingruber in den Gasthof Krone geladen hatte. Aue, bemängelte das auf höchster Ebene der Sudetendeutschen Landsmannschaft seid Jahren um Satzungen und Paragraphen gestritten wird, anstatt sich der eigentlichen kulturellen Aufgaben zu widmen. "Hier in Bobingen", so Aue bei seinen weiteren Ausführungen ist Harmonie noch Trumpf.  

Die Grüße des Bürgermeisters überbrachte das Dienstälteste Stadtratsmitglied Waltraud Wellenhofer und bedankte sich vor allem bei der Ortsobfrau der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bobingen, Norberta Steingruber für ihr großartiges Wirken für die Heimatvertriebenen. Mit von der Partie war auch die ehemalige Ortsobfrau aus Wehringen Christa Straub.

Kreisobmann Kurt Aue lud die versammelten Teilnehmer des Kaffeekränzchen zur Muttertagsfeier des Kreisverbandes am Sonntag 12. Mai 2019 in den Gasthof Krone nach Königsbrunn ein. Beginn 14 Uhr. Beitragstechnische Fragen und Abläufe im Geschäftsbereich der Bobinger Ortsgruppe erläuterte Kreisgeschäftsführer und Ehrenobmann Lothar Silbernagel. Ortskassiererin Charlotte Parak gab bekannt das der Beitrag der Bobinger Mitglieder ab sofort selbst per Überweisung einbezahlt werden muß. 

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X