Region: Augsburg Stadt

Fußgänger bewirft Auto in Augsburg-Hochzoll: Windschutzscheibe kaputt

Ein Unbekannter hat am Freitag in Augsburg-Hochzoll ein Auto beworfen und dadurch die Windschutzscheibe beschädigt. Nun sucht die Polizei nach dem Werfer. (Symbolbild)

Als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr bewertet die Polizei einen Vorfall, der sich am Freitag in Augsburg-Hochzoll ereignet hat.

Ein 48-Jähriger war gegen 13.28 Uhr mit seinem grauen Opel Astra auf der Meringer Straße unterwegs. Auf Höhe der Alpseestraße schlug ein unbekannter Gegenstand auf der Windschutzscheibe des Fahrzeugs ein und beschädigte diese. Auf der gleichen Höhe befand sich zu diesem Zeitpunkt der unbekannte Werfer auf dem Gehweg.

Der Geschädigte hielt an und beruhigte zunächst sein im Fahrzeug befindliches Kleinkind, das aufgrund des Vorfalls zu weinen begonnen hatte. In dieser Zeit entfernte sich der unbekannte Täter.

Der Mann war laut der von der Polizei veröffentlichten Täterbeschreibung circa 20 Jahre alt, schlank, circa 1,80 Meter groß und von "afrikanischem Aussehen". Er hatte glatte, kurze Haare, keinen Bart oder Brille und war mit einem Jogginganzug mit bunten Streifen bekleidet. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X