Region: Augsburg Stadt

DFG lud zum Vortrag über die beiden Großstädte Köln und Lyon und welche Gemeinsamkeiten beide aufweisen.

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Rheinauhafen

 DFG lud zum Vortrag über die beiden Großstädte Köln und Lyon und welche Gemeinsamkeiten beide aufweisen.

Die DFG Deutsch Französische Gesellschaft pflegt und intensiviert die deutsch-französischen Beziehungen auf kommunaler Ebene. Die Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich ist mittlerweile Realität geworden. Die Deutsch-Französische Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Partnerland in kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und politischen Bereichen darzustellen und in Kooperation mit zahlreichen Partnern in Duisburg die deutsch-französischen Beziehungen zu pflegen und zu intensivieren. Die Deutsch-Französische Gesellschaft ist nicht nur in der Fuggerstadt ansässig, sondern in vielen weiteren Städten Deutschlands, siehe Bsp. DFG Duisburg online Vortrag von Ralf Petersen am 17.01.2023 über die beiden Großstädte Lyon und Köln !

Natürlich machte es neugierig, auch als Auswärtige an den von ihm besuchten und im Foto festgehaltenen Details der Städte Lyon und Köln teilzunehmen und dafür war das Online Angebot ideal. Der erste Abend von Ralf Petersen (in deutscher Sprache, die französische Version folgt nächste Woche) war gut besucht und machte Lust darauf, beide Städte zu besuchen bzw. wieder neu zu entdecken!

Lyon ist die drittgrößte Stadt in Frankreich und Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes, sie liegt am Zusammenfluss der Flüsse Rhône und Saône und an den Hügeln Fourvière und Croix Rousse. Sie gehört mit ihrer Altstadt zum Welterbe der Unesco. Die Altstadt mit ihren engen Gassen, Hinterhöfen, belebten Kais und großen Plätzen auf der Halbinsel und den Nachts zahlreich erleuchteten Sehenswürdigkeiten ist einfach sehenswert.

Im Zentrum wird die 2.000-jährige Geschichte der Stadt sichtbar, angefangen beim römischen «Amphithéâtre des Trois Gaules» über die Mittelalterliche und Renaissance-Architektur in der Altstadt «Vieux Lyon» bis zum modernen Stadtviertel «La Confluence» auf der Halbinsel Presqu'île. „Traboules“ genannte überdachte Passagen zwischen Gebäuden durchziehen Vieux Lyon und das auf einem Berg gelegene Viertel La Croix-Rousse. Einige Stadtteile wie Saint-Jean, Saint-Paul und Saint-George wurden 1980 und 1990 vollständig restauriert und bieten den Besuchern viele Boutiquen an in Gassen mit den bunten Gebäuden, das alles ist schon einen Spaziergang wert . Ralf Petersen zeigte auch viele Fotos von den von ihm entdeckten «Traboules», es soll ja einige Hundert von ihnen geben. Damit sind versteckte Gänge und Passagen gemeint, die es erlauben, manchmal lange Strecken abseits der Straße zurücklegen zu können. So kann man Wege abkürzen oder parallel zur Straße gehen. Dabei spaziert man durch Hausflure, durch Innenhöfe und Treppenhäuser, die alle miteinander verbunden sind.

All diese interessanten Punkte stellte Ralf Petersen stets im Vergleich zu der deutschen Großstadt Köln fotografisch und durch gute Recherche heraus und hob in einem großen Bogen auch die Gemeinsamkeiten der beiden Großstädte hervor.
Lyon ist für seine Gastronomie bekannt und trägt den Titel einer «Welthauptstadt der Gastronomie». Ausserdem beeindruckend ist das Lichterfest in Lyon -" Fête des lumières"
Beleuchtet werden historischen Denkmäler, öffentliche Gebäude, Plätze oder Parks als Leinwand für die leuchtenden Kunstwerke des Lichterfests.

Köln
Auch Köln ist eine 2.000-jährige, am Rhein gelegene Großstadt und strahlt mit seiner Kulturprogrammen und Veranstaltungen in die ganze Region. Das Wahrzeichen der Stadt ist der gotische Dom. Die Stadt Köln zählt vor allem wegen des bedeutenden Kölner Doms und vieler romanischen Kirchen und einer über 2000-jährigen Stadtgeschichte zu den beliebesten Zielen in Europa. Zahlreiche Fernsehsender und Rundfunksender, sowie Musikproduzenten, Medienunternehmen, Filmstudios und auch Verlagshäuser haben in Köln ihren Standort.

Köln ist zudem für seine vielen Karnevalsumzüge bekannt und unzählige Bars und Kneipen locken den Besucher in die Altstadt. Köln wurde ja im 2. Weltkrieg sehr zerstört und kann damit nicht mehr - wie Lyon – mit vielen historischen Gebäuden aufwarten – aber Köln hat trotzdem seinen speziellen Charme. Kölsch ist die in der Stadt und Umland gesprochene Mundart, das bekannte Bier KÖLSCH ist auch äußerst beliebt.

Rund um den Deutzer Hafen entsteht ein neues Stück Köln, das ein lebendiger Teil der Stadt wird, indem es sich in die Umgebung einfügt und auf einen intensiven Austausch mit den angrenzenden Veedeln setzt. Der zukünftige Deutzer Hafen wird zwar ein selbstverständlicher Teil von Deutz sein, und doch zeigt Köln hier insgesamt neue Seiten.
Ralf Petersen konnte einige der neuen Wohngebäude – die sehr begehrt sind – im Deutzer Hafen vorstellen.

Das Maskottchen Hennes der Geißbock des 1. FC Köln ist genauso bekannt in Stadt und Land.

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Lyon und Köln, der Vortrag ging viel zu schnell vorbei und eine der beiden Städte ist bei der nächsten Städtereise sicher dabei. Wer neugierig auf weitere interessante Vorträge, Projekte etc. ist, hier der Link zur DFG Duisburg https://voila-duisburg.de/ - der Link zu DFG Augsburg und Schwaben https://dfgaugsburg.com/

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X