Region: Augsburg Stadt

Augsburg hat eine neue Weltmeisterin im Profiboxen

Cheyenne Hanson ist die neue UBF Weltmeisterin im Profiboxen.

Am 13. November hat sich die Augsburgerin Cheyenne "Pepper" Hanson den UBF Weltmeistertitel im Federgewicht durch TKO nach 26 Sekunden in der ersten Runde geholt. Da der Kampf bei der Veranstaltung in Königsbrunn auf 10 Runden angesetzt war hat sich Cheyenne mit ihrem Trainer Alexander Haan im Boxclub Haan sehr intensiv auf den Kampf vorbereitet. Ihre ursprüngliche Gegnerin hatte kurzfristig abgesagt, doch glücklicherweise wurde mit Ilka Adam noch eine Gegnerin gefunden. Hanson begann den Kampf mit vielen harten Treffern, weswegen bereits nach 26 Sekunden abgebrochen wurde. Hanson war zwar glücklich über den Sieg, hätte aber "gerne noch länger gekämpft" , da "die Vorbereitung sehr hart war", so die Augsburgerin. Bereits Anfang nächsten Jahres möchte die Profiboxerin erneut einen Weltmeisterschaftskampf bei der Veranstaltung "Ab in den Ring" bestreiten. Ob es dabei um eine Titelverteidigung oder um einen Kampf um einen weiteren Weltmeistertitel geht steht noch nicht fest. Nun möchte Cheyenne, die auch unter dem Kampfnamen "Pepper" bekannt ist, erst einmal etwas herunterfahren und die Vorweihnachtszeit und Feiertage nach einem turbulenten und erfolgreichen Jahr mit 5 Kämpfen erst einmal in vollen Zügen genießen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X