Region: Augsburg Stadt

Die ECA Kanuslalom-Europameisterschaften 2021 werden zwischen dem 6. und 9. Mai stattfinden.

Vollen Einsatz müssen die C 1 Herren in Ivrea bei der EM 2021 geben, hier Sideris Tasiadis von den Kanu Schwaben

Zu den Europameisterschaften in Ivrea (Italien)
wollen die C1-Fahrer den ausstehenden Olympia-Startplatz für Deutschland holen

Gute Nachrichten für alle Kanuslalom-Paddler! Der Vorstand der ECA hat heute entschieden, dass die Organisation der ECA Kanuslalom-Europameisterschaften 2021 in Ivrea, Italien, möglich ist, wenn man die aktuelle Situation und die Protokolle berücksichtigt, die zur Gewährleistung der Sicherheit aller Teilnehmer eingeführt werden.

Die ECA Kanuslalom-Europameisterschaften 2021 werden zwischen dem 6. und 9. Mai stattfinden.
 
Dies wird der erste große internationale Kanu-Wettbewerb in Europa in diesem Jahr sein. Die ECA Kanuslalom-Europameisterschaften 2021 werden auch als kontinentaleuropäische Qualifikationsveranstaltung für die Olympischen Spiele in Tokio dienen.
 
Im Rahmen dieser Meisterschaften werden auch die ersten ECA-Extrem-Kanuslalom-Europameisterschaften überhaupt ausgetragen.

Die Meisterschaften beginnen am Donnerstag, 6. Mai, mit den K1-Läufen der Damen und Herren am Nachmittag. Am Freitagvormittag stehen die C1-Läufe der Damen und Herren auf dem Programm, während am Nachmittag nach den Mannschaftswettbewerben die ersten Medaillengewinner der Meisterschaften feststehen werden. Am Samstag folgen die K1-Halbfinals und -Finals (Damen und Herren) sowie die Zeitfahren im Extrem-Kanuslalom. Am Sonntag werden die Meisterschaften mit den Halbfinals und Finals im C1 (Männer und Frauen) sowie mit den Extremslalom-Rennen abgeschlossen.

- Homepage des Ausrichters: http://www.ivreaworlds.it/site/it, Quelle DKV Uta Büttner
 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X