Region: Augsburg Stadt

Was für ein harter Kampf der 200 m Sprint im heutigen Halbfinale der SUP Weltmeisterschaft in Ungarn! Der Schwabenkanute Normen Weber fährt sich in A-Finale !

SUP 200 m Sprint - der Kanu Schwabe Normen Weber fährt sich auf den zweiten Platz und ist im morgigen A-Finale dabei

Was für ein harter Kampf der 200 m Sprint im heutigen Halbfinale der SUP Weltmeisterschaft in Ungarn!

Wir konnten Normen Weber befragen wie es ihm ging "Ein Lauf mit hartem Kampf. Nach einem Start ohne die nötige Kraft musste ich auf der Sprintstrecke nochmals aufdrehen und
habe alles rein gelegt, was gerade ging. Aber der Lohn war der zweite Platz und so konnte ich mich direkt für das morgige A-Finale qualifizieren. Das wird nicht leicht, aber ich werde
alles was geht reinlegen, es darf halt von links oder rechts keine Welle der anderen Boards kommen, sprich, einfach einen raus hauen! Morgen gibt es bei mir einen Boardwechsel
und die Canadiertechnik, damit kann mehr gehen. Aber ins A-Finale kommen ja nur die besten "8", das ist für mich als "Halbprofi" definitiv Spitze, ich bin zufrieden, das ich es geschafft habe."

Mal sehen, was Normen morgen um 11.48 Uhr Sprint Open Men Race raushaut, wer Zeit hat, kann es im Internet live verfolgen unter https://www.canoeicf.com/stand-up-paddling-world-championships/balatonfured-2021
Wir drücken Normen ganz fest die Daumen, er ist ein Kämpfer und wer weiß, wie es morgen aussieht!

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X