Region: Augsburg Stadt

Krampuslauf 4 Trees 2021 " Was versteckt sich hinter diesem „Krampuslauf 4 Trees?“" Ein virtuelles Lauf-Event "Lauf für Dich und Deine Umwelt"

Lech, Eiskanal. Siebentischwald in Augsburg

Krampuslauf 4 Trees 2021

Was versteckt sich hinter diesem „Krampuslauf 4 Trees?“

Ein virtuelles Lauf-Event, welches zudem dem Zweck dient, Bäume vom Erlös der Spenden zu pflanzen. „Lauf für dich und deine Umwelt!“ lautet unser Slogan.

Wie kam es dazu?

Schon vor x-Jahren haben sich mehrere Aktive von Kanu Schwaben Augsburg um den Nikolaus Termin versammelt und haben Ihren eigenen Krampus Lauf veranstaltet . Als Laufstrecke ging es vom Bootshaus am Eiskanal entlang des Lechs, bis zur Lechstaustufe 23 „Mandichosee“, dort wurde der Fluss überquert und am gegenüberliegenden Ufer wieder zum Bootshaus zurückgekehrt. Die Distanz betrug in etwa 21,1 Kilometer, üblicherweise wurde der absolvierte Halbmarathon dann bei Lagerfeuer, Grillwürschtl, Punsch und Plätzchen gefeiert. Im Jahr 2020 sollte es wieder so weit sein, doch machten die strengen Corona-Auflagen einen Strich durch die Rechnung. Kurzerhand wurde die Veranstaltung in ein virtuelles Laufevent verwandelt. Um das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, wurden die Läufer aufgefordert, ihre Startgebühr als eine freiwillige Spende zu Gunsten der Initiative Plant-for-the-Planet zu entrichten.

In diesem Jahr gibt es eine Neuauflage mit geringfügig modifiziertem Format. Die Idee bleibt gleich: Lauf für dich und deine Umwelt!

Es kann jeder im unten angegebenen Zeitfenster auf einer Strecke seiner Wahl teilnehmen. Lediglich die zurückgelegte Distanz und die Zeit ist entscheidend.

Titel:

Krampuslauf 4Trees 2021

Veranstalter:

Kanu Schwaben Augsburg

Termine (jeder kann in der angegebenen Zeit laufen, egal wo)

Samstag, 04.12.2021 / 00:00 Uhr (UTC+1h) bis
Sonntag, 05.12.2021 / 23:59 Uhr

Zweck:

Lauf für Dich und deine Umwelt – Ein virtuelles Charity Laufevent zugunsten der Initiative Plant-for-the-Planet.

Laufstrecken (individuell auswählbar)

Strecke

Preis

21,1 km (Halbmarathon) Lauf

freiwillige Spende

10,3 km Lauf

freiwillige Spende

5,4 km Lauf

freiwillige Spende

5,4 km Nordic Walking

freiwillige Spende

1,3 km Bambinilauf

freiwillige Spende

Die Startgebühren basieren auf einer freiwilligen Spende.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet

 

Alle Infos zum Laufevent gibt es natürlich auch online

Krampuslauf 4 Trees - Kanu Schwaben Augsburg e.V. (kanu-schwaben-augsburg.de)

www.kanu-schwaben-augsburg.de/krampuslauf-4-trees.html

https://forest.plant-for-the-planet.org/kanuschwabenwald/

 

Natürlich war es wichtig, sich mit der Kinder-und Jugendinitiave Plant-for-the-Planet zu befassen.

Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Der damals neunjährige Felix Finkbeiner forderte am Ende eines Schulreferats über die Klimakrise seine Mitschüler*innen auf: „Lasst uns in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen!“ Ziel der Kinder- und Jugendinitiative ist mittlerweile, zum Pflanzen von 1.000 Milliarden Bäume zu mobilisieren, denn so viele haben noch Platz auf der Erde. Bäume sind ein günstiges und effektives Mittel, CO2 zu binden und so den Menschen einen Zeitjoker zu verschaffen, um die Treibhausgas-Emissionen auf null zu senken und
somit die Klimakrise abzuschwächen. Das belegt auch eine wissenschaftliche Studie. Auf Akademien bilden sich die Kinder gegenseitig zu Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit aus. Sie halten Vorträge vor Erwachsenen, fordern sie zum Handeln auf und kämpfen für ihre Zukunft.
2011 übergab das Umweltprogramm der Vereinten Nationen, kurz UNEP, die traditionsreiche Billion Tree Campaign an Plant-for-the-Planet. Ausgebaut zur digitalen Plattform, kann auf plant-for-the-planet.org jeder mit wenigen Klicks Bäume spenden und über die eigens entwickelte TreeMapper-App den Pflanzfortschritt verfolgen. Transparent, open source und kostenlos.
Auf der Yucatán-Halbinsel in Mexiko betreibt Plant-for-the-Planet ein eigenes Renaturierungsprojekt und
pflanzt hier pro gespendetem Euro einen neuen Baum. Das Pflanzprojekt zeigt, wie einfach es ist, im großen
Stil effizient und ökologisch sinnvoll Bäume zu pflanzen und wird inzwischen auch für wissenschaftliche Forschung genutzt.
Um noch mehr Bäume pflanzen zu können, haben die Kinder Die Gute Schokolade (Testsieger bei Stiftung Warentest) erfunden: Für jeweils fünf verkaufte Tafeln pflanzt Plant-for-the-Planet einen Baum in Mexiko. Mit der Kampagne „Stop talking. Start planting.“, an der sich prominente Persönlichkeiten beteiligen, mobilisiert die Initiative zum Mitpflanzen.

Der Krampuslauf ist damit nur ein Puzzleteil des Gesamtprojektes „Kanu Schwaben Wald“.

Wir, die Kanu Schwaben Augsburg, sind eine Gruppe von Kanu-Enthusiasten, ganz nebenbei ein sehr erfolgreicher Kanu-Verein mit zahlreichen Deutschen Meistern, Weltmeistern und nicht zuletzt Olympiasiegern als Mitgliedern. Wir sind in der Natur zu Hause, Flüsse und Seen sind unser Ausgangspunkt für viele unsere sportlichen Aktivitäten. Neben dem Element Wasser, spielt der Wald eine große Rolle in unserem täglichen Leben. Unser Vereinsheim gehört zum wunderschönen Olympiapark der Stadt Augsburg, der allein schon wegen der langjährigen Tradition mit dem Thema „Wasser“ zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Für die Olympischen Spiele 1972 in München wurde erstmals eine künstliche Kanuslalomstrecke gebaut, deren Kanuslalomwettbewerbe auf dem Augsburger Eiskanal ausgetragen wurden. Seitdem dient der Augsburger Eiskanal als Vorbild für viele andere künstlichen Strecken, weltweit. Sie ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Zum einen ist der Augsburger Eiskanal, was die meisten gar nicht wissen, eingebettet in den nahe gelegenen Siebentischwald, was ihn zu einem außergewöhnlichen Veranstaltungsort macht. Dennoch war es im Laufe der vielen Jahre der Nutzung notwendig, die Gebäude und die Infrastruktur des Veranstaltungsorts zu sanieren. Im Zuge der Bauarbeiten mussten einige Bäume weichen, so dass es unser Ziel ist, möglichst viele neue Bäume zu pflanzen. Wir möchten diese Initiative unterstützen, damit auch unsere Kinder und Enkelkinder unseren Sport in einer gesunden und nachhaltigen Umgebung ausüben können.

Alle weiteren Infos zum Kanu Schwaben Wald gibt es hier:

https:Kanuschwabenwald - Plant-for-the-Planet Partners

Zusagen von den ersten drei erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern liegen schon vor

Ricarda Funk
Elena Lilik
Lukas Stahl --> Europameister im Ironman Triathlon (Frankfurt 2021)

 

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X