Region: Augsburg Stadt

Sportakrobatik Augsburg trifft Boogie-Woogie

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Auftritte sind für uns immer ein besonderes Highlight und für unsere Auftraggeber der absolute Höhepunkt Ihres Events. Offene Münder und viel Applaus ist der ideelle Lohn für unsere Sportlerinnen. Ob bei Pfarrfesten, in Seniorenheime, bei Geburtstagsfeiern, bei Hochzeiten, bei Firmenweihnachtsfeier, Augsburger Frühjahrsausstellung (afa), Hochzeitsmessen, Sportlerehrungen, Neubürgerempfänge, La strada oder nationale und internationale Events, unsere Mädels freuen sich immer über Auftrittsmöglichkeiten, um ihren sagenhaften Sport präsentieren zu können.

Über die Einladung von Christian Adler vom TSC dancepoint e.V. Königsbrunn zum Boogie-Woogie Weltcup in Königsbrunn haben wir uns außerordentlich gefreut. Ein internationales Sportevent dieser Kategorie findet nicht oft in unserer Region statt. Die Organisation eines solches Events bedarf viel Professionalität und Engagement. Die Abstimmung im Vorfeld war erstklassig. Schon zum Einzug waren unsere Sportlerinnen voll integriert und die Zuschauer bekamen einen Vorgeschmack auf den folgenden Auftritt, allein schon durch das Aufwärmen und Einturnen.

Gebannt verfolgten unsere Sportlerinnen das internationale Turnier. Das motivierte unsere Mädels. Voll Adrenalin gingen unsere Mädels zur Auftrittszeit auf die Matte und was dann kam war beeindruckend. Unser Damenpaar Sina und Lotti verzauberten das Publikum mit ihrer perfekt vorgetragenen Choreographie. Das Bundeskadertrio Gloria, Sabrina und Milla präsentierten ihre Balanceübung mit viel Hingabe und technischer Finesse. Den Abschluss bildete die Akro Show unserer Leistungsgruppe. Sechs Minuten begeisterten die Mädels die Zuschauer mit akrobatischen Spitzenleistungen. Staunen wie Bauklötze beschreibt die Stimmung in der Halle und tosender Applaus zum Schluss war die Konsequenz für diese fantastische Präsentation.

Nebenbei haben wir einen möglichen Veranstaltungsort für ein internationales Turnier gefunden. Zwei Sporthallen in unmittelbarer Nähe für eine Wettkampffläche und zwei Einturnflächen wären vorhanden. Auch drei Hotels in unmittelbarer Nähe sowie die Endstation der Linie 3 machen diesen Standort interessant. Ein internationales Sportakrobatikturnier mit bis zu 1300 nationalen und internationalen Gästen (Sportlerinnen, Sportlern, Trainerinnen, Trainern und Funktionären) wäre hier über einen Zeitraum von einer Woche durchaus durchführbar. Das man umso ein Sportevent einen Kulturevent bauen kann, sollte klar sein.

Wer mehr über den SAV Augsburg-Hochzoll erfahren möchte oder gerne selbst in diesen sagenhaften Sport hineinschnuppern will, kann sich auf der Homepage www.sportakrobatik-augsburg.de oder bei Facebook und Instagram informieren oder sich per Mail info@sportakrobatik-augsburg.de an uns wenden.

Übrigens ist unser Sport auf erstklassig für Jungs geeignet.

Wer für sein Event ein Highlight benötigt, kann uns gerne über info@sportakrobatik-augsburg.de anfragen.

Die Bilder sind von Alice Inic

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X