Region: Augsburg Stadt

Treue Kanu Schwaben Fans in Prag/CZE, Lofer/AUT und Tacen/SLO unterwegs

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Schwaben Rennsport Kanute Normen Weber in Lofer

Am Fronleichnamswochenende 16. - 18.6.22 fanden auf der Saalach zwischen St.Martin und Lofer die Deutsche Meisterschaften im Sprint und der Classic Distanz, statt. Die Kanu Schwaben Starter*innen Normen Weber, Sabine Füßer und Sabrina Barm waren sehr erfolgreich und heimsten eine große Zahl an Medaillen ein.

Christa und Horst Woppowa waren nicht nur als treue Fans an der Saalach, sondern arbeiteten auch im Wettkampfbüro in Lofer mit.

Alle Achtung, Woppowa's kamen vom Kanuslalom Weltcup in Prag/CZE nach Lofer/AUT und mittlerweile sind sie schon wieder unterwegs an die Soca/Tacen/SLO, dort findet am kommenden Wochenende der Kanuslalom Weltcup Nr. 3 statt. Hoffen wir, dass auch deutsche Slalom Starterinnen und Starter mit dabei sein können, denn in Krakau (Weltcup Nr. 2) hatte der DKV Bundestrainer mit weiteren Verantwortlichen beschlossen, wegen der beiden Corona Fälle im Nationalteam, den Kanuslalom Weltcup aus Fürsorge abzubrechen.

Wir bedanken uns bei Horst und Christa für die Fotos aus Lofer von der WW Rennsport DM und gratulieren unseren drei KSA WW Rennsportkanuten recht herzlich zu ihrer Medaillen Ausbeute bei der DM im Sprint und in der Classic Distanz. Drei Kanu Schwaben mit einer Ausbeute von insgesamt 16 Medaillen, das ist schon eine Leistung. Unter folgendem Link sind die Ergebnisse aufrufbar zum genauen Nachlesen: https://www.kanu-bayern.de/Leistungssport/Wildwasserrennsport/Aktuelles/1463/67Deutsche-Meisterschaft-im-Wildwasser-Rennsport-neues-Programm/

Toll gemacht Normen Weber, Sabine Füßer und Sabrina Barm!

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X