Region: Augsburg Stadt

Mit über drei Promille auf Diebeszug

Fertignahrung und Bier soll der 29-Jährige in dem Discounter-Markt versucht haben zu stehlen.

Ein deutlich betrunkener 29-Jähriger hat am Dienstag die Polizei beschäftigt. Nachdem er in einem Discounter-Markt laut Polizei bei einem Diebstahl erwischt worden sein soll, stellten die Beamten einen Alkoholpegel von 3,2 Promille bei dem Mann fest.

Zu einem Discounter in der Holzbachstraße wurde die Polizei am Dienstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, gerufen, nachdem dort ein Ladendieb auf frischer Tat erwischt worden sein soll. Laut Polizei habe er unter anderem Fertignahrungsmittel und mehrere Flaschen Bier im Wert von unter zehn Euro erbeutet. Der 29-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss, was ein Alkoholtest mit einen Wert von rund 3,2 Promille anschließend auch bestätigte.

Bei der Anzeigenaufnahme soll er die Beamten auch noch bedroht und fortwährend beleidigt haben. Weshalb man ihn im Anschluss zur Ausnüchterung in den Polizeiarrest einlieferte. Nun werde er wegen Ladendiebstahls, aber auch wegen "aller anderen im Raum stehenden Delikte angezeigt", heißt es im Bericht der Beamten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X