Ein kalter Morgenspaziergang

Ganz früh morgens klingelt der Wecker auf dem Handy. Das Schreckensgeräusch! Ich schlüpfe widerwillig aus dem warmen Bettchen. Kurz kaltes Wasser ins Gesicht, rein in Jacke und Mütze und raus in die morgendliche Kälte. Und dann?! Ganz genau, dann erblicke ich diesen Sonnenaufgang. Das noch immer gelb blühende Feld ist leicht bedeckt mit kleinen weißen Eiskristallen, die von der aufgehenden orangefarbenen Sonne angestrahlt und erwärmt werden. Es herrscht eine geheimnisvolle und beruhigende Stille. Ich genieße. Ich atme tief ein und aus. Und ich gebe meinem Handy ein kleines Küsschen, weil es mich geweckt hat und ich diesen Moment erleben durfte. Ich bin dankbar, für diesen kleinen, besonderen Moment.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Kommunen bilden Allianz für Tempolimit auf A8
4 Tage 17 Stunden
Der Lech beim Hochablass
5 Tage 5 Stunden
Coronavirus: Stadt Augsburg will Maskenpflicht …
6 Tage 2 Stunden
Schwäne am Ilsesee ....
1 Woche 1 Stunde
Schwäne am Ilsesee ....
1 Woche 10 Stunden


X