Region: Augsburger Land

Schnelltestangebote in jeder Kommune notwendig

LeserReporter Landkreis Augsburg

Gesundheitsamt sucht weiter Apotheken

 

Schnelltests nehmen in der Strategie zur Pandemiebekämpfung künftig eine sehr wichtige Rolle ein. So soll es auch für asymptomatische Personen die Möglichkeit geben, sich nicht nur kostenfrei einem PCR-Test, sondern auch mindestens einmal pro Woche einem Antigen-Schnelltest zu unterziehen. „Um dies umsetzen zu können, benötigen wir eine Vielzahl und vor allem wohnortnahe Testmöglichkeiten“, betont Landrat Martin Sailer und ergänzt: „Nicht alle unsere Bürgerinnen und Bürger können regelmäßig für einen Schnelltest in unser Testzentrum nach Hirblingen kommen, unabhängig davon, dass wir auch hier bei über 250.000 Einwohnern an unsere Kapazitätsgrenzen kämen. Wenn wir erreichen möchten, dass die Testangebote flächendeckend angenommen und auf diese Weise potenzielle Infektionsketten unterbrochen werden, müssen wir hier deutlich aufstocken!“ 

Aus diesem Grund bittet das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Augsburg sämtliche Apotheken im Landkreis dringend darum, sich per E-Mail an gesundheitsamt@LRA-a.bayern.de für eine entsprechende Beauftragung durch die Behörde zu melden. Nach dieser können die Schnelltests von den Apotheken über die Kassenärztliche Vereinigung abgerechnet werden. „Nach unserem letzten Aufruf haben sich erst drei Apotheken aus dem Landkreis für Schnelltests beauftragen lassen, was natürlich bei Weitem nicht ausreicht, um das gesamte Landkreisgebiet abzudecken. Darum möchte ich alle Personen, die dazu in der Lage wären, eine Teststelle in ihrer Apotheke zu eröffnen, inständig dazu aufrufen, sich von uns beauftragen zu lassen“, appelliert Sailer.

Alle Testangebote im Landkreis Augsburg finden Interessierte im Internet unter www.landkreis-augsburg.de/corona-testen. Die Seite wird fortlaufend aktualisiert.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X