Region: Augsburger Land

Schwarz- und Farbgurt-Prüfungen für 3 Kampfsportarten in Untermeitingen

Profilbild von
StaZ-Reporter Alexander Schu
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

14 Schwarzgurt-Anwärter und Meister stellten sich der Prüfung am 17. Oktober um den ersten Meistergrad oder sogar Großmeistergrad zu erhalten. Prüfungen dieser Art werden durchgeführt um eine Standardisierung im Allkampf-Jitsu, Taekwondo und Jiu-Jitsu zu gewährleisten. Wenn man bedenkt wieviele Personen das Training starten und dann beobachtet wieviele Trainierende es überhaupt zum Schwarzgurt schaffen, dann kann man nachvollziehen, dass der Weg zum Großmeister (6. DAN) noch weit aus weniger Personen vorbehalten ist. Man muss schon eine gewisse Lebenszeit in der Kampfsportart verbringen und Leistung zeigen, um die Großmeister-Prüfung zu bestehen.

2 Wochen nach dieser Prüfung gab es noch eine Farbgurt-Prüfung beim SV-Untermeitingen, die ebenfalls sehr erfolgreich verlief. Nun steht für dieses Jahr noch eine Kinder-Farbgurtprüfung auf dem Programm und dann beginnt die Vorbereitung auf das nächste Jahr. Wir hoffen alle, dass die Covid-Situation alles zulässt, was wir geplant haben.

Das Trainer-Team beglückwünscht alle Prüflinge, die die nächste Stufe erreicht haben.

Und immer dran denken: „Nach der Prüfung ist vor der Prüfung!“

Weitere Bilder

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X