Region: Augsburg Stadt

19-Jähriger fährt zur Polizei und will ins Gefängnis

Ein junger Mann wollte in der Nacht auf Donnerstag von der Polizei wegen eines gestohlenen Fahrrads festgenommen werden.

Ein 19-Jähriger wollte in der Nacht auf Donnerstag festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt überstellt werden. Laut Polizei sei er deshalb auf der Wache in Lechhausen erschienen und stellte sich dort samt eines angeblich gestohlenen Fahrrads. Dem Wunsch des jungen Mannes sind die Beamten nicht nachgekommen. Woher er das Rad hatte,

Gegen 3 Uhr am Donnerstagmorgen kam der Polizei zufolge ein 19-Jähriger zur Polizeiwache in Lechhausen und wollte sich dort selbst anzeigen. "Der Mann gab gegenüber den Beamten an, dass er soeben mit einem gestohlenen Fahrrad zur Dienststelle gefahren sei und nun deshalb ins Gefängnis wolle", berichten den Beamten. Ob das Rad tatsachlich gestohlen wurde, müsse nun ermittelt werden. "Für eine Einlieferung in die JVA gab es keinen Grund, sodass der 19-Jährige nach Aufnahme aller notwendigen Daten nach Hause gehen konnte", heißt es von der Polizei abschließend. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X