Region: Augsburg Stadt

45-Jähriger geht wegen Stromausfall in Keller und wird von vier maskierten Männern überfallen

Wegen eines Stromausfalls ging ein Mann zum Stromkasten in den Kellers eines Mehrparteienhauses . Doch dort wurde er plötzlich von mehreren Unbekannten attackiert (Symbolbild).

Ein 45-Jähriger ist in Lechhausen im Keller eines Mehrparteienhauses überfallen worden.Wie die Polizei berichtet, kam es am Donnerstagabend gegen 22:25 Uhr zu dem tätlichen Angriff in einem Mehrparteienhaus in der Bülowstraße, Ecke Schillstraße.

Nachdem der 45-jähriger Bewohner festgestellt hatte, dass der Strom in seiner Wohnung ausgefallen war, begab er sich zum Stromkasten in den dunklen Keller.Doch dort wurde er plötzlich von mehreren Unbekannten attackiert. Die Angreifer verletzten ihn am Kopf und am Oberkörper. 

Bevor die Unbekannten zur Flucht ansetzten, entwendeten sie noch das Handy, das der Geschädigte bei sich trug. Nachbarn, die aufgrund des Lärms auf den Vorfall aufmerksam wurden, konnten noch vier Personen in Richtung Hans-Böckler-Straße davonrennen sehen.

Der 45-Jährige kam mit etlichen Platzwunden am Kopf, sowie Prellungen am Oberkörper ins Uniklinikum Augsburg. Immerhin, so erklärt die Polizei, habe der Mann das Krankenhaus nach seiner Behandlung bereits wieder verlassen können.

Der Polizei zufolge handelt es sich laut Zeugen bei den Unbekannten um vier Männer, die dunkel gekleidet und maskiert waren. Sie waren zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß und circa 25 bis 30 Jahre alt. Einer der Männer trug ein längeres Holzstück bei sich.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X