Region: Augsburg Stadt

Beiß- und Spuckattacke: 21-Jährige geht in Lechhausen zur Polizei und beleidigt die Beamten

Eine junge Frau hat in der Nacht auf Sonntag die Polizeiinspektion Augsburg-Ost in Lechhausen aufgesucht und die dortigen Beamten beleidigt und bespuckt.

Die am Kopf blutende 21-Jährige tauchte nach Angaben der Polizei um kurz nach Mitternacht auf und schrie lautstark herum. Versuche der Beamten, beruhigend auf die offenbar stark betrunkene Frau einzuwirken, wurden mit Beleidigungen und Spuckattacken beantwortet.

Nachdem die 21-Jährige wiederholt spuckte und auch gebissen hat, wurde sie gefesselt und zur ärztlichen Versorgung ins Uniklinikum gebracht. "Während des Transportes und auch bei den Untersuchungen war die Frau äußerst renitent und musste aufgrund ihres Zustandes weiter in ärztlicher Behandlung bleiben", teilt die Polizei mit.

Die Frau wird sich nun unter anderem wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X