Region: Augsburg Stadt

Raub in Lechhausen: Polizei sucht nach drei Männern

Die Kriminalpolizei Augsburg sucht derzeit nach drei Männern, die in Lechhausen einen 18-Jährigen geschlagen und ausgeraubt haben sollen. Kurz darauf soll die gleiche Gruppe auch auf einen Anwohner losgegangen sein.

Ein 18-Jähriger wurde laut Polizeimeldung in der Nacht auf Donnerstag, gegen 1.45 Uhr, an der Ecke Utzschneider- und Elisabethstraße in Lechhausen von einer dreiköpfigen Personengruppe angegangen und beraubt.

Hierbei soll er zunächst beleidigt und dann mehrfach geschlagen worden sein. Als er aufgrund dessen am Boden lag, forderten die Unbekannten sein Bargeld im unteren dreistelligen Eurobereich und nahmen ihm dann auch noch gewaltsam seine Armbanduhr ab. Anschließend flüchteten sie in Richtung Elisabethstraße. Das 18-jährige Raubopfer erlitt unter anderem Prellungen, mehrere Blutergüsse sowie Platzwunden und kam deswegen zur Behandlung ins Augsburger Uniklinikum.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts kam dann ein 36-jähriger Anwohner hinzu und erklärte den Polizeibeamten, dass er ebenfalls von dem Trio massiv körperlich angegangen wurde, nachdem er den Lärm auf der Straße mitbekommen hatte und die jungen Männer wegen der nächtlichen Lärmbelästigung zur Rede stellen wollte. Den Vorfall selbst hätte er jedoch nicht beobachten können. Auch der 36-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung in die Uniklinik mitgenommen.

Bei den bislang unbekannten Tätern soll es sich um drei circa 20-25 Jährige handeln. Einer war mit einem weißem T-Shirt, ein anderer rund 1,85 m groß, mit Jeans, Adidas-Pullover und einer Kappe, mutmaßlich einer Baseball-Cap, bekleidet. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X