Region: Augsburg Stadt

Autos brennen in Oberhausen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zwei Autos standen am frühen Sonntagmorgen im Augsburger Stadtteil Oberhausen im Vollbrand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 4.30 Uhr zu zwei brennenden Autos in die Eichlerstraße gerufen. Beide Fahrzeuge befanden sich zwischenzeitlich im Vollbrand und konnten durch die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen gelöscht werden.

Offenbar geriet zuerst ein geparkter Daimler Mercedes C-Klasse in Brand, von welchem das Feuer auf den dahinter stehenden Renault Trafic übergriff.

Durch das Feuer und die Löscharbeiten wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf insgesamt 45.000 Euro. "Aufgrund der aktuellen Erkenntnisse ermittelt die Kriminalpolizei Augsburg wegen vorsätzlicher Brandstiftung", heißt es im Polizeibericht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X