Region: Augsburg Stadt

Kurioser Diebstahl in Augsburg-Oberhausen: 16-Jährige hat es auf Verkehrszeichen abgesehen

Mit einem Verkehrszeichen war am Mittwoch eine 16-Jährige im Stadtteil Oberhausen unterwegs. Wie sich herausstellte, war das Schild gestohlen. (Symbolbild)

Die Polizei hat am Mittwochabend im Augsburger Stadtteil Oberhausen eine 16-Jährige kontrolliert, die ein Verkehrszeichen bei sich trug.

Ein aufmerksamer Passant hatte um 23.50 Uhr die Polizei verständigt, dass eine Jugendliche mit einem Verkehrszeichen in der Donauwörther Straße spazieren gehe. Eine Streifenbesatzung stellte die 16-Jährige, die laut Polizeibericht tatsächlich ein Verkehrszeichen bei sich trug. Dabei handelte es sich um das Zeichen "121 – Achtung Fahrbahnverengung". Während der Kontrolle gab sie zu, noch ähnliches Diebesgut aus früheren Taten in ihrem Zimmer in einer Jugendeinrichtung aufzubewahren. Die Einsatzkräfte stellten daraufhin ein weiteres Verkehrsschild sowie zwei Nissenleuchten in ihrem Zimmer sicher. Die Ermittlungen zu den ursprünglichen Eigentümern dauern noch an. Das Mädchen muss sich nun wegen Diebstahls verantworten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X