Region: Augsburg Stadt

Augsburg im Pokémon GO Fieber

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Auch im Wittelsbacher Park kann man Pokémons finden.

Innerhalb weniger Stunden, nach Veröffentlichung des Spiels in den App Stores hat Pokémon Go mehrere Millionen Menschen in seinen Bann gezogen. Die Neuauflage des ehemaligen Kultspiels von Nintendo hat nun auch Augsburg in seinen Bann gezogen.

Egal ob im Wittelsbacher Park, Königsplatz oder vor dem Dom - überall sieht man Jugendliche, die auf Ihren Smartphonebildschirm starren und in der Augsburger Innenstadt Pokémons suchen. Auf YouTube tauchte schon ein Video auf, in dem ein Mann den kompletten Verkehr lahm legt um die begehrten Pokemons einzufangen.

Längst hat sich über die sozialen Netzwerke wie Facebook eine eigene Community gebildet, die sich zu Events verabredet und alle Fundorte in einer Google Maps Karte zusammen trägt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X