Region: Augsburg Stadt

Fahrtwind für die Ambulante Hospizbegleitung und Palliativberatung des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V.

LeserReporter Michaela Fuchs

Jürgen Plaumann vom St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. auf dem neuen E-Bike

Mobil unterwegs: Jürgen Plaumann, Leiter der Ambulanten Hospizbegleitung und Palliativberatung des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg, weht nun auch der Fahrtwind um die Nase: durch Spenden der Wohnbaugruppe Augsburg (Höhe 1.500,00 Euro) und der VR Bank Ostallgäu (Höhe 500,00 Euro) konnte für ihn und sein Team ein E-Bike der Marke Winora angeschafft werden.

„Das erleichtert unsere Arbeit immens, denn mit unseren Firmenautos finden wir in Augsburg oft keinen Parkplatz,“ so Plaumann, „Mit dem E-Bike sind wir nun schnell, komfortabel und umweltbewusst unterwegs.“

Er und sein Team sind in ganz Augsburg und in Teilen des Landkreises unterwegs, um den Unterstützungsbedarf bei sterbenden und schwerstkranken Menschen im häuslichen Umfeld zu klären und bei Bedarf eine Versorgungsstruktur zu etablieren.

 

Weitere Informationen dazu unter: www.vinzenz-hospiz.de.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X