Region: Augsburg Stadt

Kräuterbuschen

LeserReporter Maria Tyroller

Wer freut sich nicht über Blumen? Je nach Jahreszeit dekorieren wir unsere Wohnung damit, verschenken Blumen zum Geburtstag oder bringen sie zum Krankenbesuch mit.
Auch wenn allgemein das Wissen über die Heilkraft der Kräuter im Vergleich zu früheren Generationen zurückgegangen ist, so schätzen wir doch die wohltuende Wirkung der Pflanzen in Tees, Ölen und Salben.

Frauenbund pflegt Tradition

Als Symbol für die Verbundenheit mit der Schöpfung wird die Tradition der Kräuterbuschen vielerorts gepflegt, so auch beim Frauenbund Hl. Dreifaltigkeit, Augsburg-Kriegshabe. Interessierte sind herzlich eingeladen: Montag, 14. August, 10 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang zur Sakristei. Am Dienstag, 15. August, werden die Büschel nach dem Gottesdienst (10 Uhr, auf dem Hügel im Reese-Park) gegen eine Spende abgegeben. Der Erlös ist für gemeinnützige Zwecke bestimmt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X