Region: Augsburg Stadt

Erfolgreicher Gauwettkampf in der Rhythmischen Gymnastik für den TSV Pfersee

StaZ-Reporter Sarah Geyer aus Augsburg-Pfersee
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause fand am 09.07.2022 wieder der - von den Gymnastinnen heiß ersehnte - Gau-Wettkampf der Rhythmischen Gymnastik des Turngau Augsburg statt. Die Gymnastinnen des TSV Pfersee zeigten in verschiedenen Altersstufen von 5 bis 24 Jahren sehr gute Leistungen. In der jüngsten Altersklasse P3 (7 Jahre und jünger) präsentierte Juliane eine schöne Übung ohne Handgerät und wurde mit dem 1. Platz belohnt. Je eine Übung ohne Handgerät und mit Ball führten die Mädchen der P4 vor (8 Jahre und jünger). Anne, Elisabeth und Hanna D. erreichten mit der Mannschaft den 1. Platz, Alisa, Aurelia und Paula sicherten sich den 2. Platz. In der Einzelwertung erturnte sich Anne den 1. Platz, Hanna D. den 2. Platz und Elisabeth den 3. Platz. In der Altersstufe der 8-11-Jährigen (P5) zeigten die Mädchen ebenfalls Übungen ohne Handgerät und mit Ball. Elena F., Felicitas, Hanna K., Julia und Tirza wurden in der Mannschaftswertung mit dem 2. Platz belohnt. Eine Übung mit Ball und Seil präsentierten Jael, Johanna und Veronika in der Altersklasse P6 (11-13 Jahre) und sicherten sich mit ihrer Mannschaft Platz 2. Ebenfalls den 2. Platz mit der Mannschaft erturnten sich die Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren in der P7. Elena Z., Fiona, Franka und Laura zeigten Übungen mit Ball, Band und Seil. In der P8 (14-16 Jahre) erreichte Eva mit jeweils einer Übung mit Ball, Band und Seil den 1. Platz, den 2. Platz sicherte sich Leonie. In der Mannschaftswertung konnten Anna, Elina, Eva und Leonie nicht geschlagen werden und belegten den 1. Platz. Bei den ältesten Gymnastinnen in der P9 (17 Jahre und älter) war die Mannschaft ebenfalls ungeschlagen. Mit ihren Ball-, Band- und Seil￾Übungen sicherten sich Amelie, Anastasia, Ann-Katrin, Floriane und Magdalena den 1. Platz. In der Einzelwertung gab es ein reines Pferseer-Podest mit Amelie auf Platz 1, Jana auf Platz 2 und Anastasia auf Platz 3. Im Synchronwettkampf der P9 präsentierten Amelie und Magdalena sehr schöne Übungen mit Ball, Band und Seil und sicherten sich den 1. Platz. Die Mannschaften der P5, P6, P7, P8 und P9 haben sich ebenso für die Bayerische Meisterschaft im Herbst qualifiziert wie die beiden erstplatzierten Einzelgymnastinnen der P8 und P9 und das Synchronpaar P9. Die Trainerinnen des TSV Pfersee sind stolz auf die Leistung aller Gymnastinnen auf dem Gau-Wettkampf.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X