Region: Augsburg Stadt

Autobahn A8: Zu viele Kinder im Auto ohne Sicherheitsgurt

Ein 35-jähriger Mann ist mit drei Kindern im Auto auf der Autobahn unterwegs gewesen, obwohl die Kinder nicht richtig angeschnallt waren. Die Verkehrspolizei Augsburg kontrollierte am vergangenen Montagmorgen einen schwarzen Mercedes, welcher auf der A 8 auf Höhe Gersthofen in Fahrtrichtung München unterwegs war.

Der 35-jährige Fahrzeugführer hatte laut Polizeibericht auf der Rückbank seines viersitzigen Coupé drei Kinder platziert, obwohl dort nur zwei Plätze vorhanden waren. Hinzu kam, dass weder der Fahrzeugführer, noch die drei Kinder ordnungsgemäß angegurtet waren. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Sein Auto musste er verkehrssicher abstellen.

Noch vor Ort musste der 35-Jährige eine Sicherheitsleistung in Höhe von knapp 180 Euro bezahlen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X