Region: Augsburg Stadt

Massiver Angriff am Kö: Auswertung der Überwachungskameras führt zur Festnahme zweier Tatverdächtiger

Die Ermittlungen unter Einbeziehung der Videoüberwachung hat nun zu einer Festnahme geführt.

Nach einer brutalen Schlägerei am Königsplatz hat die Polizei nun zwei Männer festgenommen.

Beide Männer sind tatverdächtig, am vergangenen Sonntag einen 21-jährigen Somalier brutal zusammengeschlagen zu haben. Selbst als dieser am Boden lag attackierten ihn die beiden weiter.

Die Tat trug sich im überwachten Bereich der vor etwa einem Monat in Betrieb gegangene Videoüberwachung am Augsburger Königsplatz zu.

Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung

Die Ermittlungen unter Einbeziehung der Videoüberwachung hätten nun zu einer Festnahme geführt, teilt die Polizei am Freitag mit. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um zwei Somalier im Alter von 18 und 23 Jahren aus dem Bekanntenkreis des Geschädigten.

Die beiden Männer konnten in den Morgenstunden durch die Kriminalpolizei Augsburg widerstandslos an ihren gemeldeten Wohnsitzen angetroffen und festgenommen werden.

Die zuständige Jugendermittlungsrichterin des Amtsgerichts Augsburg erließ zwischenzeitlich die von der Staatsanwaltschaft wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung beantragten Haftbefehle und setzte diese in Vollzug. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X