Region: Augsburg Stadt

Pflegestellen gesucht!

Auch alte und kranke Tiere wünschen sich ein liebevolles Zuhause

Jetzt bewerben / Tierschutzverein Augsburg erstellt Pflegestellenkartei

Augsburg. Es ist kein Geheimnis, dass manche Tiere im Tierheim länger auf ein neues Zuhause warten müssen als andere. Besonders chronisch kranke und alte Fellnasen, aber auch solche mit Verhaltensproblemen haben es besonders schwer, denn sie brauchen womöglich teure Medikamente, spezielles Diätfutter oder haben andere Einschränkungen.

„Das ist sehr schade,“ weiß Tierpfleger Marcel Stemmler aus eigener Erfahrung, „denn gerade betagte Tiere können einem so viel zurückgeben. Sie sind oft ganz besonders dankbar, wenn man sich ihrer annimmt.“

Matching-Service des Tierheims

Damit pflegebedürftige Tiere in Zukunft schneller einen guten Platz finden, ruft der Tierschutzverein Augsburg nun eine Pflegestellenkartei ins Leben. Hier können sich tierliebe Menschen kostenlos registrieren und als private Pflegestelle eintragen lassen. In einem Fragebogen wird zuvor erhoben, welche Vorstellungen die Interessent:innen in Bezug auf das künftige Pflegetier haben. Wenn dann ein krankes und/oder betagtes Tier im Tierheim aufgenommen wird, finden die Mitarbeiter:innen so schneller ein gut geeignetes Zuhause für den Schützling.

Wer mitmachen und sich eintragen will, findet das Formular „Bewerbung für die Aufnahme eines Pflegetieres“ auf der Homepage des Tierschutzvereins Augsburg und über die sozialen Medien. Interessierte Menschen können sich direkt online registrieren – das Team des Tierschutzvereins freut sich auf viele Anmeldungen!

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 08 21/45 52 90-13, www.tierschutzverein-augsburg.de

Spendenkonto bei der SSK Augsburg: IBAN DE73 7205 0000 0000 6011 46, BIC AUGSDE77XX

PayPal: tierheim@tierschutz-augsburg.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X