Region: Augsburg Stadt

Tiere suchen ein Zuhause

Schafe und Ziegen suchen Alterswohnsitz

Im Tierheim Augsburg sind zur Zeit zwei Ziegenböcke, vier Kamerunschafe und ein Wollschaf untergekommen. Die kleine Herde, welche hauptsächlich aus Tieren mittleren bis fortgeschrittenen Alters besteht, ist nun auf der Suche nach einem artgerechten Gnadenbrotplatz. Ziegenbock "Casanova", der die Herde anführt, ist sehr zutraulich, neugierig und lässt sich gerne mal kraulen und verwöhnen. Sein bester Freund, der Ziegenbock "Knick-Knack" ist eher der Ruhepol der Herde und stets entspannt; er genießt sichtlich das Leben. Die Kamerunschafe und das Wollschaf sind den Umgang mit Menschen leider nicht gewöhnt und daher scheu. Sie lassen sich höchstens mit feinstem Ziegenmüsli vom Gegenteil überzeugen.

Leider wurden die Tiere positiv auf das Maedi Visna Virus (Schaf) bzw. Caprine Arthritis-Enzephalitis (Ziege) getestet, weshalb sie von gesunden Tieren separiert werden müssen und nicht vergesellschaftet werden sollten. Da die Herde schon etwas älter ist und teils Vorerkrankungen mitbringt, hat sich der Tierschutzverein Augsburg dazu bereit erklärt, anfallende Tierarztkosten zu tragen. Interessenten können sich gerne unter 0821 4552900 melden, weitere Informationen einholen und einen Besichtigungstermin für die Schafe und Ziegen vereinbaren.
 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X