Region: Augsburg Stadt

Großer Secondhand-Markt mit Dirndl und Tracht ab 5. August im VINTY'S Augsburg

StaZ-Reporter Karin Stippler
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Simone Pohl (links) und Nicole Vaas (rechts) heißen alle Kundinnen und Kunden zum Trachtenmarkt „herzlich willkommen“.

Individuelle und nachhaltige Dirndl, Blusen, Lederhosen und Janker statt Trachtenkleidung von der Stange – das bietet der Secondhand-Trachtenmarkt, der am Freitag, 05. August um 11 Uhr im VINTY’S, dem Secondhand-Modeshop der aktion hoffnung, startet. Kundinnen und Kunden dürfen sich auf eine große Auswahl an handverlesener Trachtenmode freuen.

„Mit dem Augsburger Plärrer und dem Oktoberfest in München stehen zwei große Volksfeste auf dem Programm, für die sich manch einer ein neues Trachten-Outfit wünscht. Damit bei unseren Kundinnen und Kunden kein Wunsch unerfüllt bleibt, bieten wir ab dem 5. August eine tolle Auswahl an Dirndl, Blusen, Schürzen, Janker, Hemden und Lederhosen an“, informiert Karin Stippler, die für die Organisation des Shops mitverantwortlich ist. „Ganz besonders wichtig beim Verkauf im VINTY’S ist uns aber der ökologische Aspekt: Jedes Kleidungsstück, dass hier eine neue Besitzerin oder Besitzer findet, muss nicht neu produziert werden und trägt so zur Ressourcenschonung bei; der Kreislauf von Überproduktion, übermäßigem Konsum und Wegwerfen wird unterbrochen“, macht Stippler deutlich.

Unterstützung für geflüchtete junge Menschen

Erlöse aus den Verkäufen im Shop kommen dem EVRIM-Zentrum in Istanbul, Türkei zugute. Die aktion hoffnung unterstützt in diesem Jahr besonders die Arbeit der Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos dort. „Geflüchtete junge Menschen bekommen in der Türkei zwar Arbeit und eine Wohnung, haben aber keinen Zugang zu Schulen oder Ausbildungsmöglichkeiten. Die meisten Flüchtlinge wollen nicht im Land bleiben; die Genehmigung zur Ausreise kann bis zu 8 Jahren dauern“, stellt Johannes Müller, Geschäftsführer der aktion hoffnung, das Projekt vor. „Das Team der Ordensgemeinschaft in Istanbul begleitet derzeit 380 junge Menschen. Sie werden unterrichtet, können Sprachen lernen und bekommen rechtliche Hilfen. Durch soziale und pastorale Angebote wird versucht, der Einsamkeit und damit verbundenen Problemen entgegenzuwirken. Auch gemeinsame Feiern im Zentrum tragen dazu bei. Für uns ist diese Arbeit äußerst unterstützungswürdig; deshalb haben wir uns entschieden, Verkaufserlöse und Geldspenden dem Zentrum zur Verfügung zu stellen“, so Müller weiter.

Der Trachtenverkauf findet statt:

VINTY‘S
Secondhand-Modeshop der aktion hoffnung
Oberer Graben 4
86152 Augsburg    

Dienstag bis Freitag: 11.00 - 17.30 Uhr
Samstag: 11.00 - 17.00 Uhr

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X