Region: Augsburg Stadt

#bechange – Augsburg spielt Workshops und Werkschau mit dem STEGREIF.orchester

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Foto: Das STEGREIF.orchester

Augsburg, 29.03.22 »Eine musikalische Aufforderung, sich einzubringen« nennt das STEGREIF.orchester sein Projekt »#bechange«. Jetzt ist STEGREIF auch in Augsburg zu Gast, um gemeinsam mit Musiker:innen der Augsburger Philharmoniker, Klima-Akteur:innen und Mitgliedern des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters im Staatstheater Augsburg in einem Workshop zu arbeiten. Am 9. April werden die Ergebnisse in einer Werkschau präsentiert.

 

Mit #bechange nähert sich das STEGREIF.orchester dem Themenfeld ‘Nachhaltigkeit’ aus den unterschiedlichsten Perspektiven. Der Grundstein des Projektes wird mit 16 Workshops in allen 16 deutschen Bundesländern gelegt. Darin wird auf vielfältige Weise musikalisch ausprobiert, wie Energie sich entfaltet, Wasser klingt und Chancengleichheit bewegt. Gemeinsam mit vier Musiker:innen und zwei Workshopleiter:innen von STEGREIF soll so innerhalb von vier Tagen eine inhaltliche Grundlage für eine Nachhaltigkeitssinfonie entstehen, die das STEGREIF.orchester Ende 2023 aufführen wird. In der Werkschau werden die Ergebnisse der improvisatorischen Arbeit auf der Orchesterprobebühne im martini-Park dem Publikum präsentiert.

 

#bechange | Werkschau mit dem STEGREIF.orchester | Sa 09.04.22 14 Uhr | Orchesterprobebühne martini-Park

 

Workshopleitung STEGREIF: Bartosz Nowak & Viola Schmitzer
Projektleitung STEGREIF: Immanuel de Gilde
Projektleitung Staatstheater Augsburg: Maria Trump & Anna-Sophia Kraus

Die Anmeldung zur Werkschau erfolgt ausschließlich über das Staatstheater Augsburg, mit einer E-Mail an: plan_a@staatstheater-augsburg.de             

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X