Region: Augsburg Stadt

Wieder da! Die musikalische Komödie »Fliegende Bauten« ab 4.12.21 in der brechtbühne

Foto: Szene aus »Fliegende Bauten«, Marina Lötschert, Anatol Käbisch, Julius Kuhn

Augsburg, 12.11.21 Mit »Fliegende Bauten« begeisterte das Staatstheater Augsburg in der vergangenen Saison das Publikum. Nun kehrt die komödiantische, mit handlungsleitenden Songs und gekonntem Slapstick arbeitende Inszenierung von Regisseurin Elsa Vortisch pünktlich zur Vorweihnachtszeit in die brechtbühne im Gaswerk zurück. Die Wiederaufnahme-Premiere ist am Samstag, dem 4.12.21 um 19:30 Uhr. Gespielt wird insgesamt sechs Mal bis zum 23.1.22. Karten sind beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg erhältlich (Telefon 0821 324 49 00, Email an tickets[at]staatstheater-augsburg[dot]de, online über www.staatstheater-augsburg.de/spielplan oder persönlich an der Theaterkasse am Rathausplatz, Mo-Fr 9 bis 17:30 Uhr & Sa 10-17 Uhr).

In dem von Regisseurin Elsa Vortisch und Team entwickeltem Liederabend »Fliegende Bauten« müssen die Figuren auf dem Weg nach Hause zunächst zu sich selbst finden. In einer fiktiven Wohnbaubehörde treffen sie als Wohnungslose und -suchende, Mietaktivist:innen und einsame Hochhausbewohner:innen auf der Suche nach einem echten Zuhause aufeinander. Je nach Lebenssituation unterscheiden sich die Wünsche und Sehnsüchte der Figuren. Die eigene Wohnung wird besungen wie eine Geliebte, romantischen Melodien wird die unbarmherzige Alltagsbeschreibung eines Obdachlosen entgegengesetzt. Mit ihren musikalischen Einfällen durchbrechen die Figuren immer wieder die lethargische Wartesituation in der Behörde, die von einem mysteriösen Beamten geführt wird – dargestellt vom bekannten Münchner Musiker und Arrangeur Enik, der die Figuren durch das Stück leitet und (nicht nur musikalisch) hinter den Kulissen die Fäden zieht. Die heiteren, komischen aber auch melancholischen Songs werden interpretiert von den musikalisch versierten Schauspieler:innen des Staatstheater Augsburg Julius Kuhn und Paul Langemann sowie von Marina Lötschert und Anatol Käbisch als Gästen.

»Fliegende Bauten« | Ein Liederabend | Wiederaufnahme-Premiere Sa 4.12.21 19:30 Uhr | brechtbühne im Gaswerk

Inszenierung: Elsa Vortisch

Bühne: Veronika Bleffert

Kostüme: Julia Ströder

Licht: Andreas Rehfeld

Musik: Enik

Dramaturgie: Cornelia von Schwerin

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X