Region: Augsburg Stadt

»Selfcare is not selfish!« Empowerment Festival vom 16. bis 18.6.22

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Bild: Key Visual des Empowerment Festivals 2022

Augsburg, 13.05.22 Das zweite Augsburger Empowerment Festival widmet sich dem Thema Selfcare. Das von Open Afro Aux, Grandhotel Cosmopolis und der Plattform Plan A am Staatstheater Augsburg kuratierte Programm reicht von Yoga- und Wendo-Workshops über Vernetzungstreffen und kreative Stadterkundungen bis hin zu einem Live-Konzert mit Mjalisuso und DJ Semina am Samstagabend im Grandhotel. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen erfolgt auf Spendenbasis entsprechend der eigenen Möglichkeiten. Alle Informationen zum Programm in den im Stadtgebiet ausliegenden Flyern oder unter https://staatstheater-augsburg.de/empowerment_festival.

 

Selfcare ist mehr als ein Spruch auf dem Teebeutelpapierchen oder ein Schaumbad, das daran erinnert, positiv zu denken. Selfcare, also die Erhaltung und Pflege der eigenen körperlichen und seelischen Gesundheit ist essenziell für uns alle. Sie schafft die Grundlage unseres Handelns (und manchmal auch nur unseres Seins). Im Kern des zweiten Empowerment Festivals steht die Selbstfürsorge in ihren vielen Facetten: Was bedeutet diese Praxis für uns? Yoga? Alleinsein? Etwas Neues lernen? Jeder Programmpunkt ist ein Annäherungsversuch. Doch eins soll immer mitschwingen: Die Selbstakzeptanz als Aufstand in einer Welt, die so vieles vorgibt. Ein radikaler Akt der Wertschätzung.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X