Region: Augsburg Stadt

Ein Wort zum Sonntag: Theaterpredigt zur Mozart-Oper »La clemenza di Tito«

Augsburg, 11.11.21 Dass sich in W.A. Mozarts »La clemenza di Tito« viele Anknüpfungspunkte und Parallelen zur heutigen politischen Lage finden, hat nicht nur die Premiere der Oper in der Regie von Wojtek Klemm am Staatstheater Augsburg unlängst gezeigt: In der Theaterpredigt am kommenden Sonntag wird die gesellschaftliche Aktualität des Werkes noch einmal gezielt herausgearbeitet.

 

Politikwissenschaftler Prof. Dr. Dirk Lüddecke wirft einen Blick auf das politische Intrigengeflecht in W.A. Mozarts Fürstenspiegel »La clemenza di Tito«. Dazu gibt es musikalische Eindrücke zweier Gesangssolistinnen der Inszenierung: Sally du Randt (Vitellia) und Jihyun Cecilia Lee (Servilia).

 

Wort zum Sonntag »La clemenza di Tito« | So 14.11.21 16 Uhr | St. Anna

 

Mit:

Prof. Dr. Dirk Lüddecke

Sally du Randt (Sopran)

Jihyun Cecilia Lee (Sopran)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X